Freunde und Helfer der Musikschule

 
In der ländlichen Region um Querfurt wurde seit jeher gern musiziert und gesungen. Die Arbeit der Musikschule war von Anfang an durch die Nähe zur Bevölkerung geprägt. Bei vielen kulturellen Highlights ist die Musikschule präsent und aus dem regionalen Kulturleben nicht mehr wegzudenken. NAch der Wende stieg mit wachsendem Unterrichtsangebot auch die Nachfrage. Trotz erheblich höherer Kosten für den Unterricht verdreifachte sich die Schülerzahl.
 
freunde1
 
Erhalt und Ausbau der Musikschule sind in erster Linie der verantwortungsvollen Kommunalpolitik ihres Trägers, der Kreisverwaltung, zu verdanken. Sie trägt nicht nur den Löwenanteil der Kosten, sondern fördert in Anerkennung ihrer Bedeutung für die kulturelle und soziale Jugendarbeit die Einrichtung in jeglicher Hinsicht.
 
Der Vorstand des Fördervereins berät
 
Die Nähe zur Bevölkerung zeigt sich im Besonderen im Förderverein "Freunde der Musik Querfurt e.V.", der mit seinen 130 Mitgliedern, die Musikschule bei der musikalischen Bildung und Erziehung ihrer Schüler in ideeller und materieller Hinsicht tatkräftig unterstützt. Der Förderverein bietet die Plattform für einen überaus umfassenden Sponsorenkreis aus Wirtschaft und öffentlichem Leben. Damit wird der Kauf und die Reparatur von Schülerinstrumenten möglich, kann mancher begabte und fleißige Schüler trotz finanzieller Schwierigkeiten die Musikschule besuchen, können Schulungslager und erlebnisreiche Konzertreisen für die Ensembles durchgeführt werden.
 
Nicht zuletzt die Übernahme der Unterrichtskosten für sozial schwache oder behinderte Musikschüler durch dreißig Familien der Region dokumentiert die Verbundenheit der Bevölkerung zur Musikschule und ihrem Anliegen. Der Förderverein ist Träger des Chores "Musica Vita", der mit seinen Konzerten das Kulturleben der Region bereichert.
 
 
Die Zusammenarbeit mit der Stadt Querfurt ist sehr gut. Die Stadtverwaltung zeigt durch ihre tatkräftige Unterstützung ihre Wertschätzung der Musikschule.
DESIGN BY WEB-KOMP